,

Plakate an der Uni Karlsruhe (KIT)

Hier findest du eine kurze Beschreibung unserer aktuellsten Plakate - vielleicht hast du das ein oder andere bereits an der Uni entdeckt - vielleicht bist du gerade deshalb hier, das würde uns natürlich ganz besonders freuen. In jedem Fall bist du herzlich eingeladen, ein wenig herumzustöbern - wir hoffen, dass unsere Denkanstöße für dich gewinnbringend sind.

Hinweis: Wenn du auf das Plakat klickst, öffnet es sich vergrößert in einem neuen Fenster.




Es freut uns, dass Sie sich für die Einladung interessieren. Sicher haben Sie jetzt viele Fragen: Welcher Chef und welcher Sohn? Und wann und wo steigt die Party eigentlich? Warum bin ich eingeladen?
Nun - Zeit für ein paar schnelle Antworten: die Party steigt vom 24. bis 26. Dezember fast überall auf der Welt - der Sohn ist Jesus Christus und der Chef ist der Big Boss (aka Gott). Und falls Sie im genannten Zeitraum bereits etwas anderes vorhaben - diese "Kontaktanfrage" gilt unabhängig von Weihnachten.
Und jetzt: die ultrakurze Version einer sehr langen Geschichte oder "Warum Weihnachten und warum dieses Plakat?"
Vor sehr langer Zeit lebten die Menschen in Freundschaft mit Gott. Leider ging das nicht sehr lange gut: sie haben sich von Gott abgewendet. Nachdem sie dann erkannt hatten, dass das eine ziemlich blöde Idee war (Tod und Verderben statt Himmel auf Erden), haben sie viele Jahrtausende lange - mal mehr mal weniger intensiv - versucht, die Sache ins Lot zu bringen. Was soll ich sagen - ein Fehlschlag auf ganzer Linie.
Nun ja - und irgendwann hat Gott sich dann entschieden, den Menschen eine zweite Chance zu geben. Mit Jesus schickte er (zu Weihnachten) sozusagen einen "Vermittler". Wer in der Schule aufgepasst hat weiß, dass das ebenfalls nicht gut ging: ungefähr ein Drittel Jahrhundert später hat ein wütender Mob seine Hinrichtung erzwungen.
Man sollte meinen, dass Gott jetzt endgültig die Schnauze voll hatte, aber zum Glück scheinen auch bei Gott aller guten Dinge drei zu sein. Seit diesem Zeitpunkt gilt die ganz persönliche Einladung, das Beziehungsangebot, von dem auf dem Plakat die Rede ist.
Gott möchte, dass Sie ihn und seinen Sohn kennen lernen; und mal ganz ehrlich - so ein guter Draht nach oben kann nie schaden - Vitamin B eben.

Mehr zu diesem Beziehungsangebot




Impressum